Hambuca

HambucaPunktzahl 0 %Punktzahl 0 %
Stellt Euch doch bitte einmal vor

Hambuca ist ein Anis Likör aus Hamburg. Der Name setzt sich aus der Anis Spirituose Sambuca und der Gründer- bzw. Erfinderstadt Hamburg zusammen. Die Gewürze reifen in Alkohol und kommen nicht vorgefertigt oder künstlich hergestellt in den Likör. Als Süßungsmittel verwenden wir Ahornsirup. Er kam auf Grund seines Geschmackes und der Farbe ins Spiel, aber auch hier verwenden wir natürlichen Ahornsirup aus Kanada, so wie ihn jeder kennt. Durch die traditionelle Herstellung und die natürlichen Zutaten, schmeckt Hambuca einzigartig. Ahornsirup und Sternanis sind dabei unsere wichtigsten natürlichen Zutaten.

01 Wie kam es zu der Idee des Startups?  

Ich habe Hambuca zusammen mit Lennart gegründet und unsere Idee war es, einen eigenen Likör herzustellen. Weil wir beide gerne Anisspirituosen mögen, kam schnell der Gedanke auf, einen eigenen Sambuca herzustellen. Da wir kein Rezept gefunden haben, konnten wir uns nur an einem traditionellen, sizilianischen Rezept orientieren. Dabei haben wir solange in der eigenen Küche experimentiert bis wir unsere eigene Mischung gefunden hatten. Wir variierten mit Gewürzen und auch mit den Süßungsmitteln. Die Kombination aus Sternanis und Ahornsirup hat uns sofort überzeugt. Die passt ja auch zum aktuellen Trend der Gesellschaft, sich bewusster und natürlicher zu ernähren ohne Zusatzstoffe oder ähnliches. Mit diesen Einflüssen haben wir unseren Hambuca kreiert.

02 die zukünftigen Pläne?

Als nächsten Schritt wünschen wir uns für Hambuca einen Weg in die Gastronomie. Hambuca soll in möglichst vielen Bars und Restaurants in Hamburg stehen. In fünf Jahren wünschen wir uns, dass wir über die Grenzen Hamburgs hinaus bekannt sind. Es würde uns freuen, wenn wir zufällig in Süddeutschland in ein Geschäft gehen und dort Hambuca steht. Wir hoffen, dass sich das Herzblut und die Zeit, die wir in Hambuca investieren, lohnt.

03 Darf ich das Thema Monetarisierung ansprechen?

Logisch. Wir haben für die Experimentierphase privates Geld verwendet. Dazu gehörte auch das Equipment wie z.B. eine Pumpe, Kanister, Alkohol oder Glasflaschen. Als wir dann die Firma 2016 gegründet haben und der Businessplan fertig war, haben wir weiteres Eigenkapital investiert und einen Firmenbankkredit aufgenommen. Die Summe war im unteren fünfstelligen Bereich.

E V E N T T I P P FOODTASTING BERLIN 6.september 11-17Uhr 

Lust neue Foodprodukte auszuprobieren?
Einfach anmelden und kostenlos dabei sein.
6.September, 11.00 – 17.00 Uhr nähe Rosenthaler Platz. Alle Infos und die Location bekommst Du per Mail zugesandt.

4 Wie kann man Euch unterstützen?

Fragt in Bars und Restaurants nach Hambuca. Damit steigt das Interesse von den Gastronomen Hambuca aufzunehmen. Wir wollen, dass ihr auch Hambuca in euerer Lieblingsbar oder Stammrestaurant probieren und genießen könnt. Natürlich ist ein Feedback jeglicher Art wichtig. Das hilft uns noch besser auf unsere Kunden eingehen zu können und Dinge zu optimieren.

Webseite von Hambuca besuchen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Wir haben über 140 FoodStartups vorgestellt. Kennst Du diese?

FoodStartup Ocha Ocha

Stellt doch bitte Euer Foodstartup vor Wir sind Ocha Ocha. Mit Eistees ganz nach japanischem Vorbild, also zucker- und süßungsfrei und mit dem Fokus auf echten, puren Geschmack und hochwertige Qualität der Naturprodukte, wollen wir der Getränkeindustrie Paroli bieten...

Jarmino

Stellt Euch doch bitte einmal vor Wir sind Benedikt & Sebastian, zwei langjährige Freunde und die Gründer von JARMINO. Unsere Mission mit JARMINO ist es, neu zu definieren, wie wir über Essen denken. Dazu bringen wir die natürlichen Aromen von Bio-Produkten mit...

rezemo

Stellt Euch doch bitte einmal vor Wir sind Julian und Stefan, die beiden Gründer von rezemo aus Stuttgart. Wir haben neben unserem Studium an der Universität Stuttgart die Revolution für den Kaffeekapselmarkt geschaffen: Die rezemo Kaffeekapsel aus Holz. Überwiegend...

Review

0 %

Mach was Verrücktes! Bitte kommentiere und bewerte den Artikel
0 %

Twitter @Gruendermetro

RSS Startups News @Vegconomist

  • Fleischgenuss ist pflanzlich: Deutsches Food-Start-up Planty-of-Meat stellt Planty-of-Burger vor
    Fleisch aus Pflanzen ist zunehmend in aller Munde. Das deutsche Food-Start-up PLANTY-OF-MEAT bringt mit dem PLANTY-OF-BURGER nun erstmals ein lokal entwickeltes Produkt auf den Markt, das Veganer, Vegetarier, Flexitarier und Fleischesser gleichermaßen überzeugt. Burger-Genuss rein [...] Der Beitrag Fleischgenuss ist pflanzlich: Deutsches Food-Start-up Planty-of-Meat stellt Planty-of-Burger vor erschien zuerst auf .
  • Beauty & Health-Startup “hello simple” bringt neues Produkt auf den Markt
    Da immer mehr nachhaltige Startups den Markt mit innovativen Produkten bereichern, unterstützen auch wir von vegconomist diese gerne redaktionell, um sie einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren. So auch das hamburger Startup hello simple, das gerade [...] Der Beitrag Beauty & Health-Startup “hello simple” bringt neues Produkt auf den Markt erschien zuerst auf .
  • Vegablum geht beim Food-Startup Wettbewerb ‘NEXT LEVEL! 2019’ an den Start
    Vom 24. September bis 29. Oktober 2019 treten 25 Startups aus dem Food-Sektor im Wettbewerb auf der Crowdfunding-Plattform ‘Startnext' gegeneinander an. Vegablum konnte sich im Vorfeld gegen weitere Bewerber*innen behaupten und hofft nun mit veganen [...] Der Beitrag Vegablum geht beim Food-Startup Wettbewerb ‘NEXT LEVEL! 2019’ an den Start erschien zuerst auf .

RSS Startuprad.io

  • COMPREDICT offers virtual sensors for vehicle development
    https://youtu.be/r3cXHGPM3U4   This interview is recorded in media cooperation with Frankfurt Forward (https://www.frankfurtforward.com/news/startup-of-the-month-inga-setzt-neue-standards). We talk to Rafael Fietzek, the founder and MD of COMPREDICT (https://www.linkedin.com/in/rafael-fietzek-81b112137/). The startup COMPREDICT is a deep tech startup, which won the Startup of the Month award of Frankfurt Forward for August 2019. Congratulations! COMPREDICT is looking for a financing round, […]
  • Audio – ULT holds the US Patent for a universal translator
    Find the interview and all show notes here: https://www.startuprad.io/interviews/ult-holds-the-us-patent-for-a-universal-translator/ In this interview, we continue our interview series from Aufschwung-Messe in the Frankfurt Stock Exchange building. In this 4th interview we are talking to Reginald Dalce (https://www.linkedin.com/in/reginald-dalce-935b9164/), CEO and Founder of Universal Language Translator ULT (https://ult-speaks.com/). They are working on an already functioning translation app, which translates one […]
  • ULT holds the US Patent for a universal translator
    https://www.youtube.com/watch?v=XlypG0zb4Eg&feature=youtu.be In this interview, we continue our interview series from Aufschwung-Messe in the Frankfurt Stock Exchange building. In this 4th interview we are talking to Reginald Dalce (https://www.linkedin.com/in/reginald-dalce-935b9164/), CEO and Founder of Universal Language Translator ULT (https://ult-speaks.com/). They are working on an already functioning translation app, which translates one natural language to another natural language. […]