SWAK Zahnbürste

SWAK ZahnbürsteScore 0%Score 0%
Kurzvorstellung Eures Unternehmen

Die SWAK Experience UG in Morbach/Hunsrück entwickelt, produziert und vertreibt seit 2009 nachhaltig funktionierende Zahnpflegeprodukte.  Herzstück ist die SWAK-Zahnbürste mit kleinem Wechselkopf aus Wurzelholz.  Es sind 3 Arbeitsplätze entstanden, verteilt auf sieben MitarbeiterInnen.

01 Wie kam es zu der Idee?  

Der Gründer, Zahnarzt Thilo Grauheding, hatte in seiner Praxis ein Prophylaxekonzept etabliert, in dem alle Patienten in einer sanften, effizienten Zahnpflegemethode angeleitet wurden. “Werkzeuge” für die Patienten zu Hause waren Einbüschel- sowie individuell ausgesuchte Zwischenraumbürsten. Dass das traditionell in arabischen Ländern zur Zahnpflege genutzte Miswakholz der perfekte Ersatz für die Nylonborsten ist, kam als (unbeabsichtigter) Hinweis aus der Industrie. Eine Werbeaktion einer Marke für elektrische Zahnbürsten brachte ein Stück Miswak in alle Zahnarztpraxen.  Obwohl vom Absender diskreditierend gemeint, wurde diese Naturzahnbürste  im Labor der Praxis mit einem Kunststoffgriff kombiniert und so ein SWAK-Prototyp geschaffen. Dieser überzeugte sofort und die Entwicklung wurde weitergeführt!

02 die zukünftigen Pläne?

Bekanntmachen der Marke und der Methode. Neue Märkte erschliessen, Nachhaltigkeitsprojekt  in Indien zur Wildsammlung und Verarbeitung des Holzes. Produktionskapazitäten ausweiten.

03 Darf ich das Thema Monetarisierung ansprechen?

Ja! Das Unternehmen lebt von der Begeisterung und dem Feedback der Nutzer. Zwar können alle Löhne und Lieferantenrechnungen beglichen werden, der Geschäftsführer arbeitet jedoch von Anfang an unentgeltlich. Investitionen (vor allem in Marketing und höhere Produktivität) können kaum getätigt werden. Da die Bilanz um null schwankt, ist das Unternehmen nicht kreditwürdig im herkömmlichen Sinn,  es bekommt also keine Bankkredite.

Investitionen kamen fast ausschliesslich vom Gründer, der dem Unternehmen eine Summe im mittleren fünfstelligen Bereich leiht.  Der Umsatz liegt im Bereich von 200000,-€, seit Jahren fast linear um ca. 20% steigend. 

Webseite von SWAK besuchen

E V E N T T I P P FOODTASTING BERLIN 6.september 11-17Uhr 

Lust neue Foodprodukte auszuprobieren?
Einfach anmelden und kostenlos dabei sein.
6.September, 11.00 – 17.00 Uhr nähe Rosenthaler Platz. Alle Infos und die Location bekommst Du per Mail zugesandt.

04 Wie kann man Euch unterstützen?

Für Verbreitung sorgen!  “Mundpropaganda” machen! Je mehr Menschen von der feineren Methode erfahren, desto besser läuft´s für uns! 

Fotos Peter Eichler

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Wir haben über 140 FoodStartups vorgestellt. Kennst Du diese?

FoodStartups – Quo vadis?

FoodStartups - quo vadis? Im Dezember hat sich der länderübergreifende Foodverband gegründet, kommenden Februar findet die 1.Food-Konferenz für Deutschland, Österreich, Schweiz und Liechtenstein statt. Ein Interview mit Mark Leinemann, Präsident des...

TOGISALE

Stellt Euch doch bitte einmal vor Wir mischen BIO Zutaten wie z.B. getrocknete/gehackte BIO Tomaten oder getrocknete/gehackte BIO Peperoni mit dem hochwertigsten Fiore di Sale (Salzblume/Meersalz) aus Sizilien. Unsere Ziel ist es, mit 1-2 Prisen Gewürzsalz, die...

Ahead

Stellt Euch doch bitte einmal vor Moin! Wir sind Philip Brohlburg und Johannes Schröder, die Gründer von ahead. Mit ahead widmen wir uns dem Thema Performance Food. Unsere moderne Lebensweise verlangt uns einiges ab und unser Organismus benötigt ausgewählte...

Review

0%

Mach was Verrücktes! Bitte kommentiere und bewerte den Artikel
0%

Twitter @Gruendermetro

RSS Startups News @Vegconomist

  • BioTech Start-Up erhält Serie-A-Finanzierung in Höhe von 33 Millionen US-Dollar
    AnzeigeDas in Chicago ansässige BioTech Start-Up Sustainable Bioproducts, das auf die Entwicklung neuer Anbaumethoden für essbares Eiweiß spezialisiert ist, hat vor kurzem in einer Serie-A-Finanzierung 33 Millionen US-Dollar einsammeln können. An der Finanzierung beteiligten sich [...] Der Beitrag BioTech Start-Up erhält Serie-A-Finanzierung in Höhe von 33 Millionen US-Dollar erschien zuerst auf .
  • Equinom präsentiert Next-Level-Saatguttechnologie
    AnzeigeDas israelische Start-Up Equinom kombiniert Spitzentechnologie mit natürlichen Züchtungstechniken, um hochfunktionelle Non-GVO-Samen mit einem fortgeschrittenen Nährwertprofil zu produzieren. Die neue Technologie von Equinom erleichtert die Verbindung von Lebensmittelunternehmen mit ihrer Lieferkette, wodurch mehr Transparenz und [...] Der Beitrag Equinom präsentiert Next-Level-Saatguttechnologie erschien zuerst auf .
  • Modemarke PANGAIA präsentiert vegane Daunenjacken
    AnzeigeDie junge Bekleidungsmarke PANGAIA wurde erst im letzten Jahr gegründet und produziert ausschließlich nachhaltige und ethische Mode. Ein besonderes Produkt der neuen Marke ist die vegane Daunenjacke, bei der für die Isolierung natürliche, getrocknete Wildblumen [...] Der Beitrag Modemarke PANGAIA präsentiert vegane Daunenjacken erschien zuerst auf .

RSS Startuprad.io

  • eKidz.eu helps children to learn languages
    This is the audio track of a video startup interview by Startuprad.io. You find the whole interview here:   https://www.startuprad.io/blog/ekidz-eu-helps-children-to-learn-languages/ This interview is in association with CONTENTshift, the accelerator program of the Association of the German Book Publishers & Booksellers. You can learn more here https://www.contentshift.de/. The winners are announced on a live ceremony at […]
  • Meet MeshCloud – Frankfurt Forward’s Startup of the Month February 2019
    Today we present you Frankfurt Forward’s Startup of the Month – February 2019 – as Media Partner. Unfortunately, we experienced technical difficulties, so we only have an audio podcast this time. In this interview, Startuprad.io is talking to Christina Kraus (https://www.linkedin.com/in/krauschristina/) Founder and Product Management of Frankfurt-based MeshCloud (https://www.meshcloud.io/en/meshcloud/). In this interview, we talk to […]
  • Live Stream – Accelerator Frankfurt 5th Wave Demo Day [Sponsored]
    In our cooperation with the independent, but a fine Accelerator Frankfurt program we bring you the recording of the 5th demo day. The program enables startups to test for several months the German market, without having to have a legal presence there. They claim to have an 80% success rate of their startups, meaning they either find […]