HNYMEE

HNYMEEScore 0%Score 0%
Stellt Euch doch bitte einmal vor

HNYMEE ist Honig, aber ein bisschen anders. Das bedeutet: 100% natürlicher Honig, der von kleinen und mittleren Imkereien in Deutschland hergestellt wird und vom Design her etwas frischer daherkommt als die meisten anderen Produkte. Qualität und Leidenschaft sind uns genauso wichtig wie faire Produktionsbedingungen und Rücksicht auf die Natur – wir schaffen eine Alternative zum Industriehonig. Von jedem verkauften Glas spenden wir außerdem 20 Cent an das Projekt BienenBlütenReich, das mit der Schaffung neuer Blühflächen Insekten ganz direkt unterstützt. Insgesamt sind dadurch schon 10.000 qm neue Blühflächen zusammengekommen.

 

01 Wie kam es zu der Idee des Startups?  

Die kam von Tommy, der inzwischen unser Geschäftsführer ist. Er hatte sich früher nie groß mit Honig beschäftigt und kannte nur das, was man im Supermarkt eben so findet. In einem Madagaskar-Urlaub hat er dann einheimischen Honig probiert und gemerkt, dass es da echt spannende Geschmacksrichtungen gibt. Daraufhin hat er sich in das Thema vertieft und ihm wurde erst richtig klar, wie viel einem entgeht, wenn man nur Supermarkt-Honig kauft. Der ist meist aus verschiedenen Sorten zusammengemischt, das Wenigste davon kommt aus Deutschland, und der Geschmack verschwimmt zu einem ziemlichen Einheitsbrei. Abgesehen davon sind die Produktionsbedingungen bei dieser Massenware oft fragwürdig. So hat Tommy eine richtige Honig-Leidenschaft entwickelt und irgendwann den Plan gefasst, diese mit anderen zu teilen.

02 die zukünftigen Pläne?

Wir wollen eine bundesweite Marke werden, die jeder kennt und im Einzelhandel finden kann. Langfristig wollen wir dann auch unser Produktportfolio noch ausbauen, einerseits mit neuen Honigsorten, andererseits mit weiteren Produkten.

03 Darf ich das Thema Monetarisierung ansprechen?

Klar, da kommen wir auch gleich zu unserer derzeit größten Herausforderung – den Produktionskosten. Wir sind zwar sehr zufrieden mit unseren bisherigen Umsätzen, die Marge ist allerdings schlecht. Darum sind wir gerade im Gespräch mit möglichen strategischen Partnern, die uns helfen können, günstiger zu produzieren und breiteren Zugang zum Einzelhandel zu bekommen.

E V E N T T I P P FOODTASTING BERLIN 6.september 11-17Uhr

Lust neue Foodprodukte auszuprobieren?
Einfach anmelden und kostenlos dabei sein.
6.September, 11.00 – 17.00 Uhr nähe Rosenthaler Platz. Alle Infos und die Location bekommst Du per Mail zugesandt.

Webseite von HNYMEE besuchen

04 wie kann man Euch unterstützen?

Honig kaufen 🙂

0 Kommentare

Wir haben über 140 FoodStartups vorgestellt. Kennst Du diese?

Shileo

Stellt Euch doch bitte einmal vorSo gut Salat, Gemüse & Co. auch schmecken, wer verzichtet schon gerne der Figur zu Liebe auf seine Lieblingsbeilagen Nudeln & Reis? Und wer hat noch nicht heimlich davon geträumt, davon ohne Reue so viel zu essen, wie man...

Wildcorn

Stellt Euch doch bitte einmal vor Wildcorn stellt erstmals kalorienarmes Popcorn mit würzigem Chips-Geschmack her und schafft so einen völlig neuen Snack für alle Knabberfans, die gerne mit vollem Geschmack, aber möglichst wenig Fett, snacken wollen. Denn im Vergleich...

Smicies

Stellt Euch doch bitte einmal vor Mein Name ist Immanuel Philip Rebarczyk und ich bin zusammen mit meiner Mitgründerin Carola Antonia Stock einer der Gründer von Smicies. Smicies – Gute Gewissensbisse® sind herzhafte Bites und bieten maximalen Geschmack in minimaler...

Review

0%

Mach was Verrücktes! Bitte kommentiere und bewerte den Artikel
0%

Twitter @Gruendermetro

RSS Startups News @Vegconomist

  • Katjesgreenfood beteiligt sich an der ersten palmölfreien US-Nussbutter Wild Friends
    AnzeigeDie Katjesgreenfood GmbH & Co. KG, der erste Food Impact Investor im stark wachsenden Markt für nachhaltige Lebensmittel in Europa, beteiligt sich an dem US-Startup Wild Friends. Das Unternehmen ist die erste US-Marke, die eine gesunde und nachhaltige Nussbutter [...] Der Beitrag Katjesgreenfood beteiligt sich an der ersten palmölfreien US-Nussbutter Wild Friends erschien zuerst auf .
  • Horizn Studios stellt neue Produktlinie vor
    Anzeige Die Berliner Smart Travel Brand Horizn Studios stellte vor kurzem die brandneue Farbe Blue Vega für ihr innovatives Reisegepäck sowie eine neue Travel Accessoires-Linie vor. Das junge Unternehmen bietet unter anderem auch vegane Alternativen [...] Der Beitrag Horizn Studios stellt neue Produktlinie vor erschien zuerst auf .
  • Mehr als die Hälfte der neuen Pepsi-Accelerator Teilnehmer sind pflanzlich
    AnzeigePepsiCo gab vor kurzem bekannt, dass die zehn ausgewählten Lebensmittel- und Getränke-Startups, die an ihrem Accelerator-Programm teilnehmen werden, Zuschüsse in Höhe von 20.000 USD erhalten und ein sechsmonatiges Geschäftsoptimierungsprogramm absolvieren werden. Von den zehn aufstrebenden [...] Der Beitrag Mehr als die Hälfte der neuen Pepsi-Accelerator Teilnehmer sind pflanzlich erschien zuerst auf .

RSS Startuprad.io

  • Startup News Germany November 2018
    Welcome to the Startuprad.io startup news for November 2018 in another transatlantic live hangout. This recording is in media cooperation with Gruendermetropole Berlin. Sponsoring Message Startups.observer supports this program. Startups.observer is like online dating for startups and investors. It is by far the easiest and most efficient way to research potential investment candidates or look […]
  • Startup News Germany November 2018 by Startuprad.io
    Chris from New York and Joe from Frankfurt get together on a Google Hangout to discuss the Startup News from Germany for November 2018. The post Startup News Germany November 2018 by Startuprad.io appeared first on startuprad.io.
  • Evan network brings heavy machinery on the blockchain
    In this interview, we talk to Thomas Mueller. He is CEO of Evan Network. Evan network enables companies to get their heavy machinery (think large construction machines like building cranes) on the blockchain. With this, the management of their machines becomes much easier, as well as renting them out. Even Networks is currently in the […]