Jarmino
Stellt Euch doch bitte einmal vor

Wir sind Benedikt & Sebastian, zwei langjährige Freunde und die Gründer von JARMINO.

Unsere Mission mit JARMINO ist es, neu zu definieren, wie wir über Essen denken. Dazu bringen wir die natürlichen Aromen von Bio-Produkten mit Convenience und funktionalem Nutzen zusammen. Unsere vollwertigen Ernährungsprodukte ermöglichen es dem aktiven Konsumenten, sich auch dann gesund und gezielt zu ernähren, wenn er keine Zeit hat.

Da ein gesunder Darm für uns das A&O für unser Wohlbefinden ist, spielt das Thema Darmgesundheit bei der Kreation unserer Produkte eine wichtig Rolle. Unser Sortiment umfasst momentan vegane, ballaststoffreiche Suppen, kollagenhaltige Knochenbrühen, mit unserem Granola ein hochwertiges Müsli, aber auch ganze Ernährungsprogramme wie zum Beispiel eine Suppenkur oder eine Basenkur. All unsere Produkte sind nach dem Clean Eating Prinzip frei von Weizengluten, raffiniertem Zucker, Verdickungsmittel (wie Maisstärke), Palmfett, Laktose, Zusatz- und Konservierungsstoffen.

Wie kam es zu der Idee des Startups?  

Während unserer Jobs als Unternehmensberater waren wir lange Tage am Schreibtisch gefesselt und hatten wenig Zeit und Möglichkeiten uns gesund zu ernähren. Von unserer Leidenschaft fürs Kochen, gelernt zuhause bei Mutter und Großmutter und die Basis für unser Überleben während des Studiums, ist mit dem ersten Job nicht mehr viel übriggeblieben. Uns hat schlicht und einfach die Zeit gefehlt.

Auf der Suche nach einer Lösung sind wir nicht wirklich fündig geworden. Obwohl es viele neue BIO Foodprodukte gab, die gerade den Markt eroberten, hat uns etwas gefehlt, das praktisch und trotzdem rein natürlich ist. Warum müssen auch BIO-Produkte immer Rohrzucker, Maisstärke und andere Zusätze enthalten?

Anfang 2015 haben wir uns dann auf die Reise begeben, um diese Fragen zu beantworten und herauszufinden, warum es das Produkt, das wir uns wünschten, nicht gibt, wie man das Produkt herstellen könnte und welche Herausforderungen es dabei gibt. Ausgiebiger Recherche folgten viele Experimente in der heimischen Küche und Tests im Labor, bis wir Ende 2015 endlich ein Produkt hatten mit dem wir online gehen wollten. Und so war JARMINO geboren. Im Laufe der Zeit haben wir unser Sortiment dann nach und nach von den Suppen über Knochenbrühen, Müsli und weiteren Produkten ergänzt.

die zukünftigen Pläne?

In Zukunft wollen wir weitere spannende Bio Convenience Food Produkte rund um das Thema Darmgesundheit auf den Markt bringen, uns noch breiter im Handel aufstellen und JARMINO als Marke bekannter machen.

Darf ich das Thema Monetarisierung ansprechen?

Bisher sind wir vollständig eigenfinanziert und bauen JARMINO durch Bootstrapping auf. Für uns ist das der richtige Weg, um nachhaltig ein funktionierendes Unternehmen aufzubauen, da man durch die finanzielle Beschränkung lernt, sparsam und effektiv zu wirtschaften.

wie kann man DIch unterstützen?

Mittlerweile sind wir mit unseren Suppen und Knochenbrühen ganz gut im Lebensmittelhandel vertreten. Wenn ihr unsere Produkte im Laden seht, würden wir uns freuen, wenn ihr sie kauft. In die Regale der Händler zu kommen ist zwar die erste Hürde, die Herausforderung ist es aber meist langfristig gelistet zu bleiben. Für eine junge Marke ohne großes Marketingbudget ist daher jede Unterstützung sehr hilfreich.
Macht Fotos von unseren Produkten und unterstützt uns damit auf Facebook und Instagram, damit möglichst viele Leute von unseren Produkten erfahren.

Webseite von Jarmino besuchen

Wir haben über 170 FoodStartups vorgestellt. Kennst Du diese?

FoodStartup Ocha Ocha

Stellt doch bitte Euer Foodstartup vor Wir sind Ocha Ocha. Mit Eistees ganz nach japanischem Vorbild, also zucker- und süßungsfrei und mit dem Fokus auf echten, puren Geschmack und hochwertige Qualität der Naturprodukte, wollen wir der Getränkeindustrie Paroli bieten...

rezemo

Stellt Euch doch bitte einmal vor Wir sind Julian und Stefan, die beiden Gründer von rezemo aus Stuttgart. Wir haben neben unserem Studium an der Universität Stuttgart die Revolution für den Kaffeekapselmarkt geschaffen: Die rezemo Kaffeekapsel aus Holz. Überwiegend...

Vegablum

Stellt Euch doch bitte einmal vor Hallo, wir sind danny & Stephan, die fleißigen Blümchen von Vegablum. Wir haben im Oktober 2015 das Unternehmen gegründet, danny direkt mit Vollgas, Stephan geht auch heute noch weiter halbtags seinem Hauptberuf nach....

Twitter @Gruendermetro

RSS Startups News @Vegconomist

  • Fleischgenuss ist pflanzlich: Deutsches Food-Start-up Planty-of-Meat stellt Planty-of-Burger vor
    Fleisch aus Pflanzen ist zunehmend in aller Munde. Das deutsche Food-Start-up PLANTY-OF-MEAT bringt mit dem PLANTY-OF-BURGER nun erstmals ein lokal entwickeltes Produkt auf den Markt, das Veganer, Vegetarier, Flexitarier und Fleischesser gleichermaßen überzeugt. Burger-Genuss rein [...] Der Beitrag Fleischgenuss ist pflanzlich: Deutsches Food-Start-up Planty-of-Meat stellt Planty-of-Burger vor erschien zuerst auf .
  • Beauty & Health-Startup “hello simple” bringt neues Produkt auf den Markt
    Da immer mehr nachhaltige Startups den Markt mit innovativen Produkten bereichern, unterstützen auch wir von vegconomist diese gerne redaktionell, um sie einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren. So auch das hamburger Startup hello simple, das gerade [...] Der Beitrag Beauty & Health-Startup “hello simple” bringt neues Produkt auf den Markt erschien zuerst auf .
  • Vegablum geht beim Food-Startup Wettbewerb ‘NEXT LEVEL! 2019’ an den Start
    Vom 24. September bis 29. Oktober 2019 treten 25 Startups aus dem Food-Sektor im Wettbewerb auf der Crowdfunding-Plattform ‘Startnext' gegeneinander an. Vegablum konnte sich im Vorfeld gegen weitere Bewerber*innen behaupten und hofft nun mit veganen [...] Der Beitrag Vegablum geht beim Food-Startup Wettbewerb ‘NEXT LEVEL! 2019’ an den Start erschien zuerst auf .

RSS Startuprad.io

  • COMPREDICT offers virtual sensors for vehicle development
    https://youtu.be/r3cXHGPM3U4   This interview is recorded in media cooperation with Frankfurt Forward (https://www.frankfurtforward.com/news/startup-of-the-month-inga-setzt-neue-standards). We talk to Rafael Fietzek, the founder and MD of COMPREDICT (https://www.linkedin.com/in/rafael-fietzek-81b112137/). The startup COMPREDICT is a deep tech startup, which won the Startup of the Month award of Frankfurt Forward for August 2019. Congratulations! COMPREDICT is looking for a financing round, […]
  • Audio – ULT holds the US Patent for a universal translator
    Find the interview and all show notes here: https://www.startuprad.io/interviews/ult-holds-the-us-patent-for-a-universal-translator/ In this interview, we continue our interview series from Aufschwung-Messe in the Frankfurt Stock Exchange building. In this 4th interview we are talking to Reginald Dalce (https://www.linkedin.com/in/reginald-dalce-935b9164/), CEO and Founder of Universal Language Translator ULT (https://ult-speaks.com/). They are working on an already functioning translation app, which translates one […]
  • ULT holds the US Patent for a universal translator
    https://www.youtube.com/watch?v=XlypG0zb4Eg&feature=youtu.be In this interview, we continue our interview series from Aufschwung-Messe in the Frankfurt Stock Exchange building. In this 4th interview we are talking to Reginald Dalce (https://www.linkedin.com/in/reginald-dalce-935b9164/), CEO and Founder of Universal Language Translator ULT (https://ult-speaks.com/). They are working on an already functioning translation app, which translates one natural language to another natural language. […]