Lakrids

LakridsPunktzahl 0 %Punktzahl 0 %
Stellt Euch doch bitte einmal vor

Das dänische Unternehmen Lakrids by Johan Bülow wurde 2007 von dem damals 23-Jährigen Johan Bülow gegründet. Er entwickelte das erste Gourmet-Lakritz der Welt. Mittlerweile ist Lakrids weltweit in über 3.000 Feinkostgeschäften, Premium Stammhäusern, Designer-Boutiquen und Concept-Stores zu finden. In Deutschland ist die Marke unter anderem im Ludwig Beck in München, im KaDeWe in Berlin, im Breuninger Stuttgart oder in Düsseldorf auf dem Carlsplatz erhältlich.

Das Produktportfolio ist kategorisiert: Die bewährte Reihe mit reinem Lakritz umfasst die Varianten NO.1, süßes Lakritz, NO.2, salziges Lakritz, NO.3, rotes Lakritz, NO.4, süßes Lakritz mit Chili und NO.5, salziges Lakritz mit Chili und Cranberry. Das  klassische Angebot an mit Schokolade umhülltem Lakritz umfasst Variante A, weiches, süßes Lakritz, das von Schokolade ummantelt und mit Lakritzstaub gefüllt ist, Variante B, die mit weißer Schokolade und Passionsfrucht ummantelt ist, Variante C, die mit dunkler Schokolade und Kaffee überzogen wurde, Variante D, die von französischer „Dulce de Leche“-Schokolade und Meersalz umhüllt ist und Variante E, die von weißer Schokolade mit grobem Lakritzpulver und Salz umhüllt und von einem knusprigen Äußeren umgeben ist. Zusätzlich werden mehrmals im Jahr limitierte Editionen angeboten. Die Organic Food Line ist 100% Bio und zeigt, dass Lakritz als raffiniertes Gewürz in Speisen und Backwaren verwendet werden kann. 

Das dänische Unternehmen Lakrids by Johan Bülow wurde 2007 von dem damals 23-Jährigen Johan Bülow gegründet.

01 Wie kam es zu der Idee des Startups?  

Die Geschichte beginnt mit dem Wunsch eines Mannes, die ganze Welt für Lakritz zu begeistern und der kleinsten Lakritze-Fabrik der Welt. Am 07.07.2007 eröffnete Johan Bülow den ersten „Lakrids by Johan Bülow“-Laden in Svaneke auf Bornholm. Der Grundgedanke war, die Lakritze im Laden selbst zu kochen und damit sicherzustellen, dass man sie im Umkreis von 100 Metern riechen konnte. Dies gelang Johan und innerhalb der ersten zwei Stunden nach Ladeneröffnung war alles ausverkauft. Der letzte Kunde kaufte sogar die Geschmacksproben von der Theke.

02 die zukünftigen Pläne?

Das Unternehmen verfolgt nach wie vor den Wunsch von Johan: Die Welt von Lakritz zu begeistern. 

Lakrids ist keine Süßigkeit, sondern eine Lifestyle Marke, die für ihre Kunden ein Erlebnis bietet, geschmacklich wie auch emotional. In Zukunft sind weitere Eröffnungen von eigenen Stores sowie Shop-in-Shop Flächen geplant.

03 Darf ich das Thema Monetarisierung ansprechen?

Die ersten Jahre hat Johan das Unternehmen rein organisch aus den eigen verdienten Mitteln wachsen lassen. Mit der Unterstützung durch Banken konnte er in neue Maschinen und eine größere Fabrik investieren, um das schnelle Wachstum aufrecht zu erhalten. Seit 2017 sind die größten Anteile an ein Provite Equity Unternehmen aus Schweden verkauft. Der damit neue Eigentümer wird nun dabei helfen, Johans Vision noch effizienter umzusetzen. Im Jahr 2018 hat Lakrids auf dem internationalen Markt bereits die 22 Millionen Euro Umsatzmarke überschritten und hofft auch in Zukunft noch schneller wachsen zu können.

04 Wie kann man Euch unterstützen?

Für alle, die jetzt noch denken sie mögen kein Lakritz, was daran liegen könnte, dass sie noch kein Gutes probiert haben: Gebt der ganzen Idee noch eine Chance und probiert Lakrids. 

Für alle die, die Lakrids schon lieben – wir lieben Euch auch. Aber seid bitte alle vorsichtig –  es kann süchtig machen.

Webseite von Lakrids besuchen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Wir haben über 100 FoodStartups vorgestellt. Kennst Du diese?

FoodStartup Ocha Ocha

Stellt doch bitte Euer Foodstartup vor Wir sind Ocha Ocha. Mit Eistees ganz nach japanischem Vorbild, also zucker- und süßungsfrei und mit dem Fokus auf echten, puren Geschmack und hochwertige Qualität der Naturprodukte, wollen wir der Getränkeindustrie Paroli bieten...

Jarmino

Stellt Euch doch bitte einmal vor Wir sind Benedikt & Sebastian, zwei langjährige Freunde und die Gründer von JARMINO. Unsere Mission mit JARMINO ist es, neu zu definieren, wie wir über Essen denken. Dazu bringen wir die natürlichen Aromen von Bio-Produkten mit...

rezemo

Stellt Euch doch bitte einmal vor Wir sind Julian und Stefan, die beiden Gründer von rezemo aus Stuttgart. Wir haben neben unserem Studium an der Universität Stuttgart die Revolution für den Kaffeekapselmarkt geschaffen: Die rezemo Kaffeekapsel aus Holz. Überwiegend...

Review

0 %

Mach was Verrücktes! Bitte kommentiere und bewerte den Artikel
0 %

Twitter @Gruendermetro

RSS Startups News @Vegconomist

  • Fleischgenuss ist pflanzlich: Deutsches Food-Start-up Planty-of-Meat stellt Planty-of-Burger vor
    Fleisch aus Pflanzen ist zunehmend in aller Munde. Das deutsche Food-Start-up PLANTY-OF-MEAT bringt mit dem PLANTY-OF-BURGER nun erstmals ein lokal entwickeltes Produkt auf den Markt, das Veganer, Vegetarier, Flexitarier und Fleischesser gleichermaßen überzeugt. Burger-Genuss rein [...] Der Beitrag Fleischgenuss ist pflanzlich: Deutsches Food-Start-up Planty-of-Meat stellt Planty-of-Burger vor erschien zuerst auf .
  • Beauty & Health-Startup “hello simple” bringt neues Produkt auf den Markt
    Da immer mehr nachhaltige Startups den Markt mit innovativen Produkten bereichern, unterstützen auch wir von vegconomist diese gerne redaktionell, um sie einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren. So auch das hamburger Startup hello simple, das gerade [...] Der Beitrag Beauty & Health-Startup “hello simple” bringt neues Produkt auf den Markt erschien zuerst auf .
  • Vegablum geht beim Food-Startup Wettbewerb ‘NEXT LEVEL! 2019’ an den Start
    Vom 24. September bis 29. Oktober 2019 treten 25 Startups aus dem Food-Sektor im Wettbewerb auf der Crowdfunding-Plattform ‘Startnext' gegeneinander an. Vegablum konnte sich im Vorfeld gegen weitere Bewerber*innen behaupten und hofft nun mit veganen [...] Der Beitrag Vegablum geht beim Food-Startup Wettbewerb ‘NEXT LEVEL! 2019’ an den Start erschien zuerst auf .

RSS Startuprad.io

  • COMPREDICT offers virtual sensors for vehicle development
    https://youtu.be/r3cXHGPM3U4   This interview is recorded in media cooperation with Frankfurt Forward (https://www.frankfurtforward.com/news/startup-of-the-month-inga-setzt-neue-standards). We talk to Rafael Fietzek, the founder and MD of COMPREDICT (https://www.linkedin.com/in/rafael-fietzek-81b112137/). The startup COMPREDICT is a deep tech startup, which won the Startup of the Month award of Frankfurt Forward for August 2019. Congratulations! COMPREDICT is looking for a financing round, […]
  • Audio – ULT holds the US Patent for a universal translator
    Find the interview and all show notes here: https://www.startuprad.io/interviews/ult-holds-the-us-patent-for-a-universal-translator/ In this interview, we continue our interview series from Aufschwung-Messe in the Frankfurt Stock Exchange building. In this 4th interview we are talking to Reginald Dalce (https://www.linkedin.com/in/reginald-dalce-935b9164/), CEO and Founder of Universal Language Translator ULT (https://ult-speaks.com/). They are working on an already functioning translation app, which translates one […]
  • ULT holds the US Patent for a universal translator
    https://www.youtube.com/watch?v=XlypG0zb4Eg&feature=youtu.be In this interview, we continue our interview series from Aufschwung-Messe in the Frankfurt Stock Exchange building. In this 4th interview we are talking to Reginald Dalce (https://www.linkedin.com/in/reginald-dalce-935b9164/), CEO and Founder of Universal Language Translator ULT (https://ult-speaks.com/). They are working on an already functioning translation app, which translates one natural language to another natural language. […]