Lord Chutney´s

Lord Chutney´s
Stellt Euch doch bitte einmal vor

Wir sind Lord Chutney’s. Bei uns gibt es exotische Delikatessen, im Moment Chutneys und Teemischungen. Uns sind bei unseren Produkten der authentische Geschmack und die besondere Qualität unserer Zutaten besonders wichtig.

01 Wie kam es zu der Idee des Startups?  

Mein Vater hat schon immer viel gekocht, vor allem Currys oder Reisgerichte. Er ist regelmäßig in Asien und bringt die tollsten Gewürze und Zutaten mit. Als ich zum Studium weggezogen bin, schickte er mir in der alten indischen Tradition der ‚Chutneys’, die Gerichten eine neue Geschmackskomponente verleihen sollten und von englischen Lords aus Übersee an die Esstische Europas gebracht wurden, regelmäßig frisch zubereitete indische Saucen zu. Damit konnte ich mir das fade Mensaessen etwas aufpeppen und hatte weniger Heimweh. Auch bei meinen Kommilitonen kamen die Chutneys sehr gut an. So kam es zur Idee unter der Marke ‚Lord Chutney‘s’ unsere Saucen-Kreationen zu vermarkten.

02 die zukünftigen Pläne?

Wir möchten noch bekannter werden und zukünftig bei weiteren Händlern, sowohl on- als auch offline, gelistet werden. Das ist noch ein weiter Weg. Aber das Feedback, das wir von unseren bisherigen Kunden erhalten, stimmt uns sehr zuversichtlich.

03 Darf ich das Thema Monetarisierung ansprechen?

Wir verdienen Geld mit dem Verkauf unserer Produkte aus eigener Herstellung. Die laufenden Umsätze sind sehr wichtig. Zudem haben wir noch “richtige” Jobs, die es uns ermöglichen weiteres Kapital ins Wachstum der Marke zu stecken.

04 wie kann man DIch unterstützen?

Wir freuen uns über weitere neugierige Leckermäuler, die sich für exotische Delikatessen begeistern. Menschen, die sich mehr Abwechslung auf dem Teller wünschen. Wir freuen uns auch über Fans und Follower bei Facebook und Instagram, die die Entwicklung von Lord Chutney’s mitverfolgen möchten. Und natürlich freuen wir uns über Kontakte zum Einzelhandel.

Webseite von Lord Chutney´s besuchen

Wir haben über 150 FoodStartups vorgestellt. Kennst Du diese?

FoodStartups – Quo vadis?

FoodStartups - quo vadis? Im Dezember hat sich der länderübergreifende Foodverband gegründet, kommenden Februar findet die 1.Food-Konferenz für Deutschland, Österreich, Schweiz und Liechtenstein statt. Ein Interview mit Mark Leinemann, Präsident des...

TOGISALE

Stellt Euch doch bitte einmal vor Wir mischen BIO Zutaten wie z.B. getrocknete/gehackte BIO Tomaten oder getrocknete/gehackte BIO Peperoni mit dem hochwertigsten Fiore di Sale (Salzblume/Meersalz) aus Sizilien. Unsere Ziel ist es, mit 1-2 Prisen Gewürzsalz, die...

Ahead

Stellt Euch doch bitte einmal vor Moin! Wir sind Philip Brohlburg und Johannes Schröder, die Gründer von ahead. Mit ahead widmen wir uns dem Thema Performance Food. Unsere moderne Lebensweise verlangt uns einiges ab und unser Organismus benötigt ausgewählte...

Twitter @Gruendermetro

RSS Startups News @Vegconomist

  • BioTech Start-Up erhält Serie-A-Finanzierung in Höhe von 33 Millionen US-Dollar
    AnzeigeDas in Chicago ansässige BioTech Start-Up Sustainable Bioproducts, das auf die Entwicklung neuer Anbaumethoden für essbares Eiweiß spezialisiert ist, hat vor kurzem in einer Serie-A-Finanzierung 33 Millionen US-Dollar einsammeln können. An der Finanzierung beteiligten sich [...] Der Beitrag BioTech Start-Up erhält Serie-A-Finanzierung in Höhe von 33 Millionen US-Dollar erschien zuerst auf .
  • Equinom präsentiert Next-Level-Saatguttechnologie
    AnzeigeDas israelische Start-Up Equinom kombiniert Spitzentechnologie mit natürlichen Züchtungstechniken, um hochfunktionelle Non-GVO-Samen mit einem fortgeschrittenen Nährwertprofil zu produzieren. Die neue Technologie von Equinom erleichtert die Verbindung von Lebensmittelunternehmen mit ihrer Lieferkette, wodurch mehr Transparenz und [...] Der Beitrag Equinom präsentiert Next-Level-Saatguttechnologie erschien zuerst auf .
  • Modemarke PANGAIA präsentiert vegane Daunenjacken
    AnzeigeDie junge Bekleidungsmarke PANGAIA wurde erst im letzten Jahr gegründet und produziert ausschließlich nachhaltige und ethische Mode. Ein besonderes Produkt der neuen Marke ist die vegane Daunenjacke, bei der für die Isolierung natürliche, getrocknete Wildblumen [...] Der Beitrag Modemarke PANGAIA präsentiert vegane Daunenjacken erschien zuerst auf .

RSS Startuprad.io

  • eKidz.eu helps children to learn languages
    This is the audio track of a video startup interview by Startuprad.io. You find the whole interview here:   https://www.startuprad.io/blog/ekidz-eu-helps-children-to-learn-languages/ This interview is in association with CONTENTshift, the accelerator program of the Association of the German Book Publishers & Booksellers. You can learn more here https://www.contentshift.de/. The winners are announced on a live ceremony at […]
  • Meet MeshCloud – Frankfurt Forward’s Startup of the Month February 2019
    Today we present you Frankfurt Forward’s Startup of the Month – February 2019 – as Media Partner. Unfortunately, we experienced technical difficulties, so we only have an audio podcast this time. In this interview, Startuprad.io is talking to Christina Kraus (https://www.linkedin.com/in/krauschristina/) Founder and Product Management of Frankfurt-based MeshCloud (https://www.meshcloud.io/en/meshcloud/). In this interview, we talk to […]
  • Live Stream – Accelerator Frankfurt 5th Wave Demo Day [Sponsored]
    In our cooperation with the independent, but a fine Accelerator Frankfurt program we bring you the recording of the 5th demo day. The program enables startups to test for several months the German market, without having to have a legal presence there. They claim to have an 80% success rate of their startups, meaning they either find […]