Lord Chutney´s

Lord Chutney´s
Stellt Euch doch bitte einmal vor

Wir sind Lord Chutney’s. Bei uns gibt es exotische Delikatessen, im Moment Chutneys und Teemischungen. Uns sind bei unseren Produkten der authentische Geschmack und die besondere Qualität unserer Zutaten besonders wichtig.

01 Wie kam es zu der Idee des Startups?  

Mein Vater hat schon immer viel gekocht, vor allem Currys oder Reisgerichte. Er ist regelmäßig in Asien und bringt die tollsten Gewürze und Zutaten mit. Als ich zum Studium weggezogen bin, schickte er mir in der alten indischen Tradition der ‚Chutneys’, die Gerichten eine neue Geschmackskomponente verleihen sollten und von englischen Lords aus Übersee an die Esstische Europas gebracht wurden, regelmäßig frisch zubereitete indische Saucen zu. Damit konnte ich mir das fade Mensaessen etwas aufpeppen und hatte weniger Heimweh. Auch bei meinen Kommilitonen kamen die Chutneys sehr gut an. So kam es zur Idee unter der Marke ‚Lord Chutney‘s’ unsere Saucen-Kreationen zu vermarkten.

02 die zukünftigen Pläne?

Wir möchten noch bekannter werden und zukünftig bei weiteren Händlern, sowohl on- als auch offline, gelistet werden. Das ist noch ein weiter Weg. Aber das Feedback, das wir von unseren bisherigen Kunden erhalten, stimmt uns sehr zuversichtlich.

03 Darf ich das Thema Monetarisierung ansprechen?

Wir verdienen Geld mit dem Verkauf unserer Produkte aus eigener Herstellung. Die laufenden Umsätze sind sehr wichtig. Zudem haben wir noch “richtige” Jobs, die es uns ermöglichen weiteres Kapital ins Wachstum der Marke zu stecken.

04 wie kann man DIch unterstützen?

Wir freuen uns über weitere neugierige Leckermäuler, die sich für exotische Delikatessen begeistern. Menschen, die sich mehr Abwechslung auf dem Teller wünschen. Wir freuen uns auch über Fans und Follower bei Facebook und Instagram, die die Entwicklung von Lord Chutney’s mitverfolgen möchten. Und natürlich freuen wir uns über Kontakte zum Einzelhandel.

Webseite von Lord Chutney´s besuchen

Wir haben über 150 FoodStartups vorgestellt. Kennst Du diese?

Shileo

Stellt Euch doch bitte einmal vorSo gut Salat, Gemüse & Co. auch schmecken, wer verzichtet schon gerne der Figur zu Liebe auf seine Lieblingsbeilagen Nudeln & Reis? Und wer hat noch nicht heimlich davon geträumt, davon ohne Reue so viel zu essen, wie man...

Wildcorn

Stellt Euch doch bitte einmal vor Wildcorn stellt erstmals kalorienarmes Popcorn mit würzigem Chips-Geschmack her und schafft so einen völlig neuen Snack für alle Knabberfans, die gerne mit vollem Geschmack, aber möglichst wenig Fett, snacken wollen. Denn im Vergleich...

Smicies

Stellt Euch doch bitte einmal vor Mein Name ist Immanuel Philip Rebarczyk und ich bin zusammen mit meiner Mitgründerin Carola Antonia Stock einer der Gründer von Smicies. Smicies – Gute Gewissensbisse® sind herzhafte Bites und bieten maximalen Geschmack in minimaler...

Twitter @Gruendermetro

RSS Startups News @Vegconomist

  • Katjesgreenfood beteiligt sich an der ersten palmölfreien US-Nussbutter Wild Friends
    AnzeigeDie Katjesgreenfood GmbH & Co. KG, der erste Food Impact Investor im stark wachsenden Markt für nachhaltige Lebensmittel in Europa, beteiligt sich an dem US-Startup Wild Friends. Das Unternehmen ist die erste US-Marke, die eine gesunde und nachhaltige Nussbutter [...] Der Beitrag Katjesgreenfood beteiligt sich an der ersten palmölfreien US-Nussbutter Wild Friends erschien zuerst auf .
  • Horizn Studios stellt neue Produktlinie vor
    Anzeige Die Berliner Smart Travel Brand Horizn Studios stellte vor kurzem die brandneue Farbe Blue Vega für ihr innovatives Reisegepäck sowie eine neue Travel Accessoires-Linie vor. Das junge Unternehmen bietet unter anderem auch vegane Alternativen [...] Der Beitrag Horizn Studios stellt neue Produktlinie vor erschien zuerst auf .
  • Mehr als die Hälfte der neuen Pepsi-Accelerator Teilnehmer sind pflanzlich
    AnzeigePepsiCo gab vor kurzem bekannt, dass die zehn ausgewählten Lebensmittel- und Getränke-Startups, die an ihrem Accelerator-Programm teilnehmen werden, Zuschüsse in Höhe von 20.000 USD erhalten und ein sechsmonatiges Geschäftsoptimierungsprogramm absolvieren werden. Von den zehn aufstrebenden [...] Der Beitrag Mehr als die Hälfte der neuen Pepsi-Accelerator Teilnehmer sind pflanzlich erschien zuerst auf .

RSS Startuprad.io

  • Startup News Germany November 2018
    Welcome to the Startuprad.io startup news for November 2018 in another transatlantic live hangout. This recording is in media cooperation with Gruendermetropole Berlin. Sponsoring Message Startups.observer supports this program. Startups.observer is like online dating for startups and investors. It is by far the easiest and most efficient way to research potential investment candidates or look […]
  • Startup News Germany November 2018 by Startuprad.io
    Chris from New York and Joe from Frankfurt get together on a Google Hangout to discuss the Startup News from Germany for November 2018. The post Startup News Germany November 2018 by Startuprad.io appeared first on startuprad.io.
  • Evan network brings heavy machinery on the blockchain
    In this interview, we talk to Thomas Mueller. He is CEO of Evan Network. Evan network enables companies to get their heavy machinery (think large construction machines like building cranes) on the blockchain. With this, the management of their machines becomes much easier, as well as renting them out. Even Networks is currently in the […]