Smunch

Smunch
Stellt Euch doch bitte einmal vor

Unsere Mission ist, es Unternehmen einfach zu machen, ihren Mitarbeitern ein gesundes und bewusstes Mittagessen anzubieten. Deshalb haben wir uns mit den besten Restaurants der Stadt zusammengetan, die abwechselnd Essen zubereiten und dabei Optionen für jeden vorsehen – von Veganer bis Fleischliebhaber. Wir liefern es direkt in die Büros, damit die Teams das Beste aus ihrer Pause machen können. Hier bei Smunch sind wir stolz auf unsere Liebe zum Detail – von der Gestaltung eines ausgewogenen Menüs und der anspruchsvollen Auswahl unserer Food-Partner bis zur Lieferung des Essens in umweltfreundlichen Verpackungen. All das, damit jeder in seiner Pause einen smarten Lunch genießen kann!

01 Wie kam es zu der Idee des Startups?  

Es ist noch nicht lange her, dass zwei clevere Köpfe namens Shivram und Oliver in derselben Firma in Berlin arbeiteten. Sie mochten ihre Jobs, ihr Team und ihre Arbeitgeber und alles hätte so schön sein können … wenn da nicht immer die Mittagspause gewesen wäre! Jeden Tag rannten sie herum und suchten nach einem Snack – nur, um dabei ihre kostbare Pausenzeit zu verschwenden und manchmal im Regen durchnässt zu werden. Sie waren sich einig, dass sie die täglichen Hungerspiele bei der Arbeit satt hatten, und außerdem stehen coole Leute nur vor Clubs Schlange.

Ihre Suche nach einer smarten Lösung gipfelte bald in der Gründung von Smunch, wo die besten Restaurants der Stadt Essen zubereiten, das dann direkt zu den fleißigen Teams in den Büros gebracht wird. Alle Mahlzeiten werden zur gleichen Zeit geliefert, sodass die Teams zusammen essen können – denn das verbessert die Kommunikation und die Unternehmenskultur!

Innerhalb von drei Jahren entwickelte sich das Unternehmen von den ersten zaghaften Schritten zur Online-Kantine für viele große Unternehmen in Berlin und hat letzten Monat auch mit den Lieferungen in München begonnen. 

Der Erfolg basiert zu großen Teilen auch auf den sehr günstigen Preisen, denn genau wie eine klassische Kantine kann Smunch verschiedene Steuervorteile geltend machen. So kostet das Essen teilweise bis zu 50 % weniger als im Restaurant.

 Heute sind über 50 fröhliche und eifrige Smunch-Mitarbeiter auf einer einfachen Mission: Gesundes, vollwertiges Essen bei der Arbeit sollte so selbstverständlich sein wie ein Schreibtisch!

02 die zukünftigen Pläne?

Hungrige Arbeitstiere sind überall in Deutschland angesiedelt! Deshalb werden wir uns nicht nur auf Berlin und München beschränken, sondern noch in diesem Jahr mit Raubtierfütterungen in Frankfurt (Main) und Hamburg beginnen. 

Triff uns auf der BERLIN FOOD WEEK 17.-23.09.2018

03 wie kann man Dich unterstützen?

Wer hungrig ist und Lust hat auf richtig leckeres und abwechslungsreiches Essen, kann sich gerne per E-Mail (unter hi@smunch.co) oder über eines der Kontaktformulare unserer Website (www.smunch.co) mit uns in Verbindung setzen und seine Firma empfehlen. Wir erstellen dann ein ganz individuelles Konzept, dass genau den Ansprüchen des Unternehmens gerecht wird, und übernehmen die Vorstellung bei und Absprache mit den entsprechenden Entscheidungsträgern.

Zudem darf uns natürlich jeder auf den üblichen sozialen Medien folgen, liken und unsere Beiträge teilen – wir freuen uns, wenn mehr Leute von uns hören und wir noch mehr Menschen beliefern dürfen!

Webseite von Smunch besuchen

Wir haben über 150 FoodStartups vorgestellt. Kennst Du diese?

Frittenlove

Stellt Euch doch bitte einmal vor Frittenlove – Vom Sternekoch zum Frittenlover! Wir von Frittenlove machen Fritten 2.0. Nach dem Motto Pommes waren gestern, Fritten sind heute, entwickeln und produzieren wir Kartoffelprodukte, welche im Gegensatz zur Pommes, nicht...

Die Vetzgerei

Stellt Euch doch bitte einmal vor Die Vetzgerei liebt Aufschnitte, Handwerk, leckeres Essen und eine gute Scheibe Brot. Genau das bekommt Ihr in der Vetzgerei Berlin. Alles ist rein pflanzlich und immer frisch. Unser Vetzger bereitet alle Aufschnitte und Aufstriche...

Mama Wong

Stellt Euch doch bitte einmal vor MAMA WONG stellt liebevoll handgefertigte Marinaden und Dressings nach Familienrezeptur her mit vielen frischen Zutaten, die dich in die kulinarische Welt Asiens mitnehmen. Unsere Marinaden und Dressings sind alle ohne...

die letzten 5 Beiträge

Twitter @Gruendermetro

RSS Startups News @Vegconomist

  • Berlin: Europas erster Start-up Incubator für innovative Veggie-Produkte
    Im Herbst eröffnet ProVeg (ehemals Vegetarierbund Deutschland) Europas ersten Incubator für innovative Veggie-Produkte in Berlin. Ab November will ProVeg so innovative und zukunftsweisende Veggie-Start-ups unterstützen und fördern. Unternehmensgründer können sich ab sofort für das neue [...] Der Beitrag Berlin: Europas erster Start-up Incubator für innovative Veggie-Produkte erschien zuerst auf vegconomist - Das vegane Wirtschaftsmagazin.
  • Vegane Mode aus der Schweiz: WINTERKIND eröffnet neuen Lifestylestore
    Immer mehr Menschen wollen keine Kleidung mehr kaufen, für die Tiere ihr Leben lassen oder für die Tiere leiden mussten. Dieser ethischen Überzeugung ist auch die Schweizerin Kathrina, die vor kurzem das neue vegane Start-Up [...] Der Beitrag Vegane Mode aus der Schweiz: WINTERKIND eröffnet neuen Lifestylestore erschien zuerst auf vegconomist - Das vegane Wirtschaftsmagazin.
  • „Rankwerk“: veganes Start-Up für Home Gardening aus dem Norden Deutschlands
    Der Trend geht immer stärker zu ausgewogener Ernährung mit gesunden und frischen Lebensmitteln, am besten aus dem eigenen Garten. Das 2017 gegründete Start-Up “Rankwerk” aus Kiel unterstützt die vegane Selbstversorgung. Egal ob das nötige Know [...] Der Beitrag „Rankwerk“: veganes Start-Up für Home Gardening aus dem Norden Deutschlands erschien zuerst auf vegconomist - Das vegane […]