Am 21.10. wurde ich auf der Internetseite http://www.start-berlin.com/  bzw deren facebookseite auf  folgenden Text aufmerksam:

Wir stellen uns vor und zeigen euch die Möglichkeiten, wie ihr bei START Berlin, der Studierendeninitiative für Gründung und Unternehmertum, mitwirken könnt.

Events, Marketing, unser Mentoring-Programm oder IT sind Beispiele, wie ihr euch in der Initiative einbringen könnt und Projekterfahrung sammeln könnt.

Wir freuen uns auf euch im Café Hardenberg, Hardenbergstraße 34, in der Nähe der S-Bahnstation Zoologischer Garten, begrüßen zu dürfen. Angekündigt waren: Scolibri , Mitgründer , famany, Lass-andere-schreiben  und Surpreso .

Das klang spannend, nach einer professionellen Moderation und der Vorstellung des Teams um START Berlin hörte ich den Vortragenden zu und knüpfte die ersten Kontakt zu den Start-ups. In verschiedenen Einzelgesprächen wurde ich in meinem Vorhaben gestärkt.