Kategorie: Presse

René Pflücke wird neuer VP Commercial von Home24

Berlin –  Home24, Europas größtes Online-Möbelhaus, erweitert sein Team um Branchenkenner René Pflücke. In seiner neuen Funktion als Vice President Commercial verantwortet er die Bereiche Category Management und Einkauf. Unter anderem ist der erfahrene Manager für den Ausbau des Eigenmarkensortiments von Home24 und übergreifende strategische Projekte verantwortlich, die der weiteren Vervollständigung des Vollsortiments dienen. „Wir freuen uns sehr, René Pflücke bei uns begrüßen zu dürfen. Durch seine jahrzehntelange Expertise im Möbelmarkt erfährt unser Team eine deutliche Verstärkung“, sagt Christoph Cordes, Vorstandsmitglied der Home24 AG. René Pflücke verfügt über umfangreiche Erfahrungen im internationalen Handel und war unter anderem als Geschäftsführer der...

Read More

Visa startet „Everywhere Initiative“ für digitales Bezahlen

Neuer europäischer Wettbewerb lädt Start-ups ein, Ideen zu entwickeln, die den Alltag vereinfachen Die „Everywhere Initiave“ von Visa fördert die Entwicklung neuer digitaler Bezahlformen jenseits der Plastikkarte. Die Teilnehmer können bis zu 50.000 Euro gewinnen und Teil eines Förderprogramms von Visa werden sowie Partnerschaften mit Finanzdienstleistern eingehen. Außerdem erhalten sie Zugang zu Visa APIs, Mentoren aus dem Visa Führungsteam und weiteren Visa Technologien. Teilnehmer aus Deutschland und ganz Europa können ihre Geschäftsmodelle aus den folgenden Bereichen vorschlagen: Local Community Challenge: Wie können digitale Bezahltechnologien dazu beitragen, Menschen miteinander zu verbinden und lokale Communitys zu unterstützen? Regional Intercity Challenge: Wie können mobile Technologien und vernetzte Geräte das Reisen im Nah- und Fernverkehr verändern? International Travel Challenge: Wie können neue Produkte und Dienstleistungen, basierend auf Visa APIs, ein noch reibungsloseres internationales Reiseerlebnis bieten?   Vom heute an bis zum 17. Mai 2017 können alle Ideen und Konzepte auf der Webseite zur Everywhere Initiative eingereicht...

Read More

Holger Sassenberg heuert als Head of HR bei Liefery an

Berlin: Holger Sassenberg ist zum 1. April zur Service- und Technologieplattform Liefery (www.liefery.com)gewechselt, dem Marktführer für Same Day Delivery in Deutschland. Zuvor war er rund drei Jahre lang als Senior HR Business Partner bei der Zalando SE in Berlin tätig. Dort hat er sich vor allem um das Personal im Bereich Customer Care gekümmert. Bei Liefery verantwortet er nun als Head of HR deutschlandweit das Thema Personal und Recruiting. Das Hauptaugenmerk von Holger Sassenberg wird neben der fachlichen und administrativen Steuerung des HR Teams die Entwicklung und Umsetzung von zeitgemäßen Recruiting- und Beschäftigungsmodellen für Kuriere sein. Vor allem das Thema Crowd Delivery wird er künftig vorantreiben.   Das rasante Umsatzwachstum von Liefery in den vergangenen Jahren erfordert es, das Personal nachhaltig mit wachsen zu lassen. Liefery konnte alleine 2016 seinen Umsatz verzehnfachen und hat im letzten Jahr neben dem Hauptsitz in Frankfurt am Main weitere Standorte in Berlin, Hamburg, München sowie im Ruhrgebiet eröffnet, wodurch neue Stellen im Management geschaffen wurden. Hinzu kommt ein hoher Bedarf an Kurieren, um die steigende Nachfrage nach flexiblen Lösungen für die letzte Meile zu stillen und das bestehende Netzwerk aus 3.500 Kurieren weiter auszubauen. Holger Sassenberg hat bereits weitreichende Erfahrungen in der Tech- und Handelsbranche gesammelt: Vor seiner Tätigkeit beim Onlinemodehändler Zalando hat er über fünf Jahre lang als People Development Manager in der Führungskräfteentwicklung für die REWE Group gearbeitet. Nach einem Einstieg...

Read More

Frisches Kapital: E-Rollator-Startup eMovements erhält Angel-Finanzierung 

Stuttgart. Das schwäbische Tech-Startup eMovements erhält eine weitere Finanzierung: Ein Business Angel investiert eine halbe Million Euro in Form einer stillen Beteiligung. Somit ist eMovements nun gut ausgestattet, um in die Serienproduktion des elektrischen Rollators ello zu starten. „Wir haben uns zum Ziel gesetzt, den Markt für Hilfsmittel in der Medizintechnik zu entstauben“, so Benjamin Rudolph, Geschäftsführer und einer der drei Gründer von eMovements. „Die Resonanz, die wir bislang aus dem Markt und auch von Investorenseite erhalten haben, gibt uns dafür den nötigen Rückenwind.“ Den Elektro-Rollator ello wird das Unternehmen im Sommer in einer kleinen Erstauflage auf den Markt bringen....

Read More

FUNKE übernimmt Berliner Mobile-Start-up stanwood vollständig

BERLIN / ESSEN, 12.04.2017. FUNKE hat das Berliner Mobile-Start-up stanwood vollständig übernommen. Bereits 2015 hatte sich die Mediengruppe mit 33 Prozent an dem Unternehmen beteiligt. Über den Kaufpreis haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart. „Mit Hilfe von stanwood haben wir in nur zwei Jahren fünf FUNKE-Titel unter die Top 8 der TV-Programm-Apps katapultiert und die HÖRZU-App zur Nummer eins in den Such-Rankings auf iOS und Android gemacht“, sagt Michael Geringer, Geschäftsführer der FUNKE-Zeitschriften. „In der Verbindung aus stanwoods mobiler Kompetenz und unseren Marken steckt noch einiges Potenzial, das wir gemeinsam heben werden.” Das stanwood-Kerngeschäft EPG-Apps wird unter der Führung von Malte Peters, Leiter Digital Consumer Media, in die FUNKE-Zeitschriftensparte integriert. Tobias Oswald, Geschäftsführer von FUNKE Digital: „Mit stanwood haben wir nicht nur ein 30-köpfiges Team an internationalen Top-Software-Entwicklern und Produktmanagern gewonnen, sondern mit Gründer und Geschäftsführer Hannes Kleist auch einen der erfahrensten, best-vernetzten Mobile-Unternehmer Deutschlands.“ Hannes Kleist erklärt: „Wir werden die Strahlkraft der starken Medienmarken geschickt nutzen und FUNKE zu einem der führenden Medienhäuser im mobilen Markt machen.” Neben der Entwicklung eigener Apps ist das Unternehmen auch als Dienstleister für andere Medienunternehmen im Markt aktiv. Die App-Produktion und das Dienstleistungsangebot für Dritte werden unter Führung von FUNKE Digital fortgeführt und weiter ausgebaut. Auch nach der Übernahme bleibt stanwood als eigenständige GmbH bestehen. Die Geschäftsführung hat weiterhin Gründer Hannes Kleist inne. Zukünftig berichtet er im Bereich des Dienstleistungsgeschäfts FUNKE-seitig an Tobias...

Read More

Twitter @gruendermetro