PM

 

FOODSPRING MIT FRISCHEM KAPITAL FIT FÜR EUROPA

 

Kräftige Finanzspritze: das Berliner Food-Startup für gesunde funktionale Lebensmittel sammelt 6 Millionen Euro ein.
Angeführt wird die Finanzierungsrunde von dem renommierten Venture Capital Geber btov Partners und dessen Netzwerk unternehmerischer Privatinvestoren. Darüber hinaus beteiligen sich der Venture Fund des Schweizer Medienkonzerns Ringier, die Deutsche Handelsbank und der Mitgründer, ECONA AG, an der Kapitalrunde. Mit dem frischen Kapital will foodspring die Wachstumsgeschwindigkeit im Europa-Geschäft erhöhen und den Forschungs- und Entwicklungszweig ausbauen.


„2013 haben wir Sportnahrung salonfähig gemacht. 2015 den Weg für gesunde funktionale Lebensmittel in europäische Küchen geebnet sowie ein schlagkräftiges internationales Team aufgebaut. Diese fantastische Entwicklung wollen wir weiter vorantreiben und freuen uns, zusätzlich zur
ECONA künftig btov, Ringier und die Deutsche Handelsbank als Investoren an Bord zu haben“, sagt Tobias Schüle, Geschäftsführer und Gründer von foodspring.


Luca Martinelli, Partner bei btov ergänzt:
„Wir haben foodspring schon seit einiger Zeit beobachtet und waren stets beeindruckt, mit welcher Gewissenhaftigkeit und Nachhaltigkeit Philipp und Tobias ihr Unternehmen aufbauen und die Marke foodspring sowie die einzelnen Produkte entwickeln”. Neben den Eigenkapitalgebern btov, Ringier Digital Ventures und ECONA überlässt foodspring auch im Bereich Bankfinanzierung nichts dem Zufall und gewinnt die Deutsche Handelsbank für ein Working-Capital-Investment.


„foodspring ist auf dynamischem Wachstums- und Expansionskurs. In dieser Unternehmensphase ist es absolut sinnvoll, Kapital beispielsweise für Lager und Logistik über Fremdfinanzierung abzudecken. Wir sind überzeugt von Geschäftsmodell, Team und Produkt sowie der Unternehmensentwicklung in diesem spannenden Zukunftsmarkt“, erläutert Daniel Kreis, CEO der Deutschen Handelsbank zu deren Engagement bei foodspring.


Das neue Kapital soll in den Ausbau der europäischen Märkte fließen. Zudem eröffnet die Finanzierungsrunde dem Forschungs- und Entwicklungsteam aus Lebensmittelchemikern, Verfahrenstechnikern und Ökotrophologen noch mehr Möglichkeiten zur Entwicklung innovativer,
gesunder Produkte. Zukünftig plant foodspring daher, neben dem Sport- und Gesundheitsbereich, noch weitere Marktsegmente zu erschließen.

 

„Wir sind überzeugt von Geschäftsmodell, Team und Produkt sowie der Unternehmensentwicklung in diesem spannenden Zukunftsmarkt“

Über Foodspring

foodspring ist die Marke für gesunde funktionale Ernährung aus Deutschland. Die Berliner sind mit einem internationalen Team aus 80 Mitarbeitern und großer Entwicklungsabteilung das am stärksten wachsende Food-Startup Deutschlands. Das junge Unternehmen wurde 2013 von Tobias Schüle und Philipp Schrempp unter dem Dach der ECONA AG gegründet und ist inzwischen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, Belgien, Niederlande, Dänemark, Finnland, Schweden, Italien, Spanien, Hongkong, China und dem Vereinigten Königreich aktiv.  
www.foodspring.de