PM

Im ersten Halbjahr 2017 kam es in Deutschland laut statista.com zu 288.000 Neugründungen. Eine aktuelle PwC Studie zeigt zugleich, dass 92% der Gründer nach externer Beratung suchen. Diese bietet ab sofort die VKB Bayern als neuer Partner des LMU Entrepreneurship Center und wird so Teil der Münchner Startup Welt.

Aufgrund der fortschreitenden Digitalisierung wächst das Interesse an neuen, disruptiven und erfolgversprechenden Startups. Diesen bietet das LMU Entrepreneurship Center nicht nur Beratung von internen und externen Experten, sondern auch Büroräume und umfangreiche Networking-Möglichkeiten. In diesem Winter profitieren insgesamt 17 innovative Startups von dem Förderungsprogramm, das ihre Geschäftsideen voranbringen soll.

Innovation ist für viele Unternehmen ein wichtiger Faktor, um dem globalen Wettbewerb gerecht zu werden und die Weiterentwicklung von Produkten und Dienstleistungen voranzutreiben. Der größte öffentliche Versicherer, die VKB Bayern, entwickelt derzeit eine Innovationsplattform, die neue Geschäftsmodelle fördert und branchenübergreifende Innovationen ermöglicht. Als Ansprechpartner für Startups und Unterstützer in der risikoreichen Gründungsphase kooperiert die VKB Bayern ab sofort mit dem LMU Entrepreneurship Center. Dieses vernetzt sie mit der vielversprechenden Münchner Startup-Szene und weit darüber hinaus. Startups können beispielsweise von der VKB Bayern lernen, wie sich bestimmte Verfahrensabläufe von Großkonzernen gestalten und wie man als Gründer selbstbewusst mit den „Big Playern“ erfolgreich verhandelt und kooperiert.

Bereits zweimal hat die VKB Bayern zusammen mit ihrer Tochter BavariaDirekt das Startup-Event „Leading Entrepreneurs“ des LMU Entrepreneurship Centers gesponsert, das jährlich über 2000 Besucher begeistert. Neben interessanten Rednern und Pitches von mehr als 30 Startups präsentierte sich dort auch die VKB als kompetenter Partner des LMU Entrepreneurship Center, Förderer des Startup-Ökosystems und nicht zuletzt auch als spannender Arbeitgeber.

Foto: Von links nach rechts: Johannes Wagner (Organisation Director InsurTech Hub Munich and Startup Cooperation der Versicherungskammer Bayern), Andy Goldstein (Geschäftsführer des LMU Entrepreneurship Center) und Dr. Robert Heene (Vorstandsmitglied der Versicherungskammer Bayern).